Ungarisches Institut München

 

Newsticker:

 

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des Ungarischen Instituts

 

Über uns

Wir sind ein wissenschaftliches und kulturelles Institut zur Ungarnkunde mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen Geschichte, Politik, Kultur, Landeskunde, Literatur, Musik, Kunst und Sprache. Unsere Hauptaufgaben sind:

  • Konzipierung und Durchführung von historio- graphischen, politologischen und landeskundli- chen Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Hungarologie als interdisziplinäre Regional- wissenschaft
     
  • wissenschaftliche Beratung
     
  • redaktionelle und verlegerische Betreuung von Publikationen,
     
  • Betreuung von Sammlungen 
    Web-Opac der Institutsbibliothek
    (nicht voll- ständig erfasst)
    Volltextdokumente)
     
  • Durchführung von wissenschaftlichen  Veranstaltungen
  • ECL-Prüfungszentrum für Ungarisch

Logo ECL

Unsere Webseite

Unser Publikum informieren wir mit stetig wachsen- dem Erfolg über unsere wissenschaftlichen und kul- turellen Aktivitäten seit 1997 hier im Internet.

Aufschluss darüber geben die folgenden jährlichen Zugriffsstatistiken (für die Zeit 1997 bis Mitte 2003 und ab 2010 liegen leider keine Auswertungen vor):

2003  2004  2005  2006  2007  2008  2009

 

 

Hungaricum

Studienordnung Hungaricum

Kursplan mit allen Infos für die Zusatzausbildung Hungaricum (Stand: 18. September 2014)

Ungarn-Dossier des Ost-West-Wissenschafts- zentrums. (Dezember 2013) 
Bearbeitet von Tünde Rist-Kaip

Aktuelles

13. November 2014: 25 Jahre. Ungarn und seine Nachbarn 1989-2014. Eine Bilanz. Symposium aus Anlass des 25. Jahrestages der ungarischen Grenzöffnung

ECL-Prüfungstermine stehen fest: deutsch / ungarisch

Ungarn-Jahrbuch 31 (2011-2013) ist erschienen. Info

Die mittelalterlichen Rechnungsbücher der Stadt Bistritz in Siebenbürgen. 
Bearbeiter: Zsolt Simon, Neumarkt am Mieresch – András Péter Szabó, Budapest. 1. Arbeitsfassung des Projekts ist online (Stand: 15. Oktober 2013)
Beicht in der Siebenbürgischen Zeitung (PDF)

Regensburger Vorträge zum östlichen Europa, Sommer 2014

Empfehlungen

Veranstaltungsreihe der Münchner Volkshochschule: Montagforum Europa und der Nationalsozialismus: Ungarn

Der viersprachige (ungarisch, deutsch, rumänisch, englisch) Katalog der internationalen János-Thorma-Wanderausstellung (2012/2013) enthält neben Aufsätzen zu Leben und Werk des Künstlers farbige Abbildungen von 119 Thorma-Bildern. 
Bestellung: uim@ungarisches-institut.de
15,- € + Porto 4,10 €

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2014/2015

Zsolt K. Lengyel: Österreich-Ungarn im Ersten Weltkrieg (Hauptseminar) 
Link zum Vorlesungsverzeichnis

Zsolt K. Lengyel: Grundzüge der Geschichte Ungarns (Vorlesung)
Link zum Vorlesungsverzeichnis

Ralf Thomas Göllner: Korruption als systemischer Defekt im östlichen Europa (Übung) 
Link zum Vorlesungsverzeichnis

Ralf Thomas Göllner: Eliten und Elitensysteme in Ostmittel- und Südosteuropa (Übung) 
Link zum Vorlesungsverzeichnis

Googleauf unseren Seiten:

Dieses freie Script stammt von: JavaScript Kit

 

Seiten zuletzt aktualisiert am: 25.6.2014

 

Sitemap | Technische Hinweise | Kontakt | Impressum | Veranstaltungskalender | Links

Zum Institut | Profil  | Geschichte | Forschungsprojekte | Veranstaltungsarchiv | Lehrveranstaltungen |
Studia Hungarica | Ungarn-Jahrbuch | Publikationen im Volltext | Dokumente im Volltext
Busa | Göllner: Wissenschaftliche Publikationen - Alle Publikationen | Ifland | Meyle | Lengyel | Pozsgay |
Ausstellungen | Musik | Literatur | Wissenschaft