WS 2011/2012

Deutsch-österreichisch-ungarische Beziehungen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert

Veranstaltungstyp: Hauptseminar
Vorlesungsverzeichnis Nr.: 33 147
Zeit: Mo 12-14
Dauer: 2 Semesterwochenstunden
Turnus: wöchentlich
Beginn: 17.10.2011
Raum: WiOS (Landshuter Str. 4) 017

Die Veranstaltung untersucht die Rolle des deutschen Elements in der ungarischen Nationalgeschichte. Sie widmet sich den Sachbereichen Staat und Politik, Wirtschaft und Soziales sowie Kultur und Bildung. Sie geht Kontakten unterschiedlicher Qualität sowohl innerhalb als auch außerhalb der jeweiligen Grenzen Ungarns nach. Die Epocheneinteilung richtet sich nach Eckdaten der Geschichte des Stephansreiches, des Alten Reiches und des Habsburgerreiches sowie der staatsrechtlichen Nachfolgegebilden im 19. und 20. Jahrhundert. Ziel des Hauptseminars ist es zum einen, anhand der internationalen Fachliteratur für jede historische Großepoche bzw. epochenübergreifend inhaltliche Knotenpunkte und Grundmerkmale der deutsch-österreichisch-ungarischen Beziehungen herauszuarbeiten. Zum anderen sollen forschungsgeschichtliche Exkurse das wissenschaftliche Denken über dieses Thema charakterisieren.
Kenntnisse des Ungarischen wären hilfreich, sind aber keine Voraussetzung der Teilnahme.

Literatur: Bayern – Ungarn. Tausend Jahre. Katalog zur Bayerischen Landesausstellung 2001. Hgg. Wolfgang Jahn . Augsburg 2001; Bayern – Ungarn. Tausend Jahre. Aufsätze zur Bayerischen Landesausstellung 2001. Hgg. Herbert H. Wurster. Passau/Regensburg 2001; Bayern und Ungarn. Tausend Jahre enge Beziehungen. Hg. Ekkehard Völkl. Regensburg 1988; Peter Haslinger: Hundert Jahre Nachbarschaft. Die Beziehungen zwischen Österreich und Ungarn 1895-1994. Frankfurt 1996; Zsolt K. Lengyel: Ungarn und seine Nachbarn. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 29-30 (2009) 40-46 (http://www.bpb.de/publikationen/PK682B,0,Ungarn_und_seine_Nachbarn.html); Julius Miskolczy: Ungarn in der Habsburger-Monarchie. Wien/München 1959; Géza Pálffy: The Kingdom of Hungary and the Habsburg Monarchy in the Sixteenth Century. Boulder/Colorado 2009.

Hinweise: Veranstaltung ist auch im "Hungaricum" anrechenbar.

Anmeldung: Bitte bis 3. Oktober unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Modul/e:
GES-LA-M
GES-MA-M 06.1 - 06.3 - 13.3
GES-M

Leistungspunkte: 10

Leistungsanforderungen: Regelmäßig und aktive Teilnahme mit Kurzreferaten, Seminararbeit